Dr. Oliver Bär,
geboren am 25.01.1977 in Hof

Lebensweg

Beruf

seit 2014 Landrat des Landkreises Hof

2006 bis 2014 Rechtsanwalt Kanzlei Labbé und Partner, München, Sozius

Tätigkeitsschwerpunkte: Öffentliches Wirtschaftsrecht, Planfeststellungsrecht, Immobilienrecht

2005 Übernahme des landwirtschaftlichen Betriebes der Familie

Schule, Ausbildung und Beruf

 Magister des Europäischen und Internationalen Wirtschaftsrechts (LL.M. Eur.) an der Ludwigs-Maximilians-Universität München mit der Magisterarbeit: „Die Roanne-Entscheidung des EuGH und die Folgen für kommunale Grundstücksverträge – Auswirkungen des Gesetzes zur Modernisierung des Vergaberechts“

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag

Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Bamberg, abgeschlossen mit dem Zweiten Juristischen Staatsexamen

Promotion an der Universität Bayreuth mit dem Dissertationsthema: „Freiheit und Pluralität der Medien nach der Charta der Grundrechte der Europäischen Union“; Stipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung e. V.

Studium der Rechtswissenschaften, Universität Bayreuth; Erstes Juristisches Staatsexamen; Stipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung e. V.

Grundwehrdienst

Abitur am Schiller-Gymnasium Hof

Volksschule Berg

Familie

 Verheiratet mit der Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär

Kinder: Emilia, Charlotte und Julius

Leidenschaften

Politik (Landrat, Kreisrat und Gemeinderat)

seit 2014 Landrat des Landkreises Hof

seit 2008 Mitglied des Kreisausschusses des Landkreises Hof

seit 2002 Kreisrat im Landkreis Hof; Geschäftsführer der CSU-Kreistagsfraktion

seit 1996 Gemeinderat in Berg

CSU

2005 Bundestagskandidat (CSU-Landesliste)

seit 2001 Bezirksvorstandsmitglied der CSU Oberfranken

1997 bis 2004 Kreisvorsitzender der Jungen Union im Landkreis Hof

Fußball

FC Bayern

Deutsche Nationalmannschaft

img-trans.png
Video abspielen